​Die Liga der freien Wohlfahrtspflege Stuttgart fragt Kandidierende zur Stuttgarter OB-Wahl 2020, wie sie die Stadt sozial gerecht gestalten wollen.
Die geplante Veranstaltung der Liga der Wohlfahrtspflege zur OB-Wahl wurde Corona-bedingt leider abgesagt. Daher hat die Liga Kandidierende zu sozialen Themen befragt. In acht Videos stellen sich Veronika Kienzle, Martin Körner, Frank Nopper, Hannes Rockenbauch und Marian Schreier den Fragen der Fachausschüsse und geben Antworten darauf, wie sie die Stadt sozial gerecht gestalten wollen.

Thema: Wohnungslosenhilfe
Thema: Migration
Thema: Behindertenhilfe
Thema: Kinder und Jugend
Thema: Armutsbekämpfung
Thema: Arbeitsförderung
Thema: Altenhilfe
Thema: Freie Träger

Einrichtung der Woche:
Kirchliche Stiftung Zufluchtsstätten in Württemberg

tl_files/DIS_STUTTGART/Mitgliedseinrichtungen/Kirchliche_Stiftung_Zufluchtsstaetten_Wuerttemberg/Logo_KirchlicheZuffluchts.pngtl_files/DIS_STUTTGART/Mitgliedseinrichtungen/Kirchliche_Stiftung_Zufluchtsstaetten_Wuerttemberg/Logo_KirchlicheBabyklappe.png

Über die Kirchliche Stiftung Zufluchtsstätten in Württemberg
Weraheim, Haus für Mutter und Kind


Herzogin Wera Konstaninowa, Gründerin der Stiftung Zufluchtstätten in Württemberg. Die Gründerin des Weraheims, Herzogin Wera Konstaninowa, Großfürstin von Russland, wurde am 16. Februar 1854 in St. Petersburg geboren. Im Alter von neun Jahren siedelte sie nach Württemberg über. 1874 wurde sie mit Herzog Eugen von Württemberg vermählt.

1877 jedoch verstarb ihr Gatte bei einem Duell und Wera wurde in jungen Jahren mit ihren wenigen Wochen alten Zwillingstöchtern zur Witwe.

mehr erfahren...
Tageslosung für:
Losung für Donnerstag, 18. April 2024:

Jauchze und rühme, die du wohnst auf Zion; denn der Heilige Israels ist groß bei dir!
Jesaja 12,6